logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Pierre Cartier (Institut des Hautes Études Scientiques, Paris) beim Kolloquium des Instituts für Mathematik der Universität Potsdam am 03.12.2014

Kolloquium “Symmetric groups and Young diagrams” Universität Potsdam, Am Neuen Palais 10, Haus 9, Raum 1.12 Mittwoch, 03. Dezember 2014, 14:00 Uhr   Das Kolloquium besteht aus zwei einstündigen Sitzungen mit einer Teepause. Zwei mögliche Formate für die Organisation des Kolloquiums alternieren: i) Ein Vortragender mit einem Einführungsvortrag in der ersten Stunde, dessen Präsentation auch […]


Kolloquium “Symmetric groups and Young diagrams”

Universität Potsdam, Am Neuen Palais 10, Haus 9, Raum 1.12

Mittwoch, 03. Dezember 2014, 14:00 Uhr

 

Das Kolloquium besteht aus zwei einstündigen Sitzungen mit einer Teepause. Zwei mögliche Formate für die Organisation des Kolloquiums alternieren:
i) Ein Vortragender mit einem Einführungsvortrag in der ersten Stunde, dessen Präsentation auch für Masterstudenten verständlich sein sollte und dann erst in der zweiten Stunde der eigentliche Kolloquiumsvortrag, der sich auch an ein allgemeines mathematisches Publikum richtet,
ii) Zwei Vortragende mit je einem Einführungsvortrag über ein gemeinsames Thema. Die zwei Vorträge sollten sich gegenseitig ergänzen, in dem sie verschiedene Gesichtspunkte über ein gemeinsames Thema anbieten.

 

Pierre Cartier wird am 3. Dezember beide Vorträge halten :

14:00 Uhr: Pierre Cartier, An introduction to the representation theory of the symmetric group
15:30 Uhr: Pierre Cartier, Asymptotic properties of large Young diagrames: Old and New Results

 

 

Quelle : Universität Potsdam – Institut für Mathematik

 

Veranstalter :Prof. Dr. Sylvie Paycha und Dr. Christian Becker

Weitere Information : http://www.math.uni-potsdam.de/qkolloquien/Institutskolloquium