logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Vortrag « Außerirdisches Leben : Suche oder Forschung? » Wien, 12/04/2016

M. Michel Viso hält am Dienstag, 12. April einen Vortrag zum Thema « außeririsches Leben ».


M. Michel Viso hält am Dienstag, 12. April einen Vortrag zum Thema « Außeririsches Leben ».

 
Die Fragen, die sich die Öffentlichkeit über die Existenz von Formen außerirdischen Lebens stellt, geht konform mit jenen, die auch die Wissenschafter beschäftigen. Verschiedene Weltraumprogramme versuchen, mit der Erforschung des Sonnensystems oder der Planeten außerhalb dieses Systems Antworten darauf zu geben. Die Erforschung des Weltraums und die Forschungen auf der Erde, die Entdeckung von Exoplaneten seit 20 Jahren oder die jüngsten Missionen auf dem Mars zeugen vom Fortschritt auf diesem Gebiet.
Michel Viso, ausgebildeter Tierarzt, ist Leiter der Astrobiologie beim Zentrum für Weltraumforschung (CNES) in Paris. Die Astrobiologie studiert den Ursprung, die Verbreitung und die Evolution des Lebens im Universum sowie Prozesse und Strukturen, die damit verbunden sind.
Die Veranstaltung ist in Zusammenarbeit mit dem Natuhistorischen Museum in Wien und mit dem Lycée Français Wien organisiert. Der Vortrag, der für ein breites Publikum bestimmt ist, wird im Vorfeld der internationalen Tagung « Horizon 2020 – EURO-CARES WP3 Meeting – Designing a European extraterrestrial sample curation facility » präsentiert. Diese Tagung findet vom 14.-15. April 2016 im Naturhistorischen Museum in Wien statt und wird im Rahmen des europäischen Forschungsprojektes « Horizon 2020 EURO-CARES » organisiert (allfällige Informationen über dieses Projekt unter: www.euro-cares.eu).

 
Datum : Dienstag, 12. April 2016, 15:30

 
Ort : Salon rouge, Institut français d’Autriche, Währinger Straße 30, 1090 Wien, Österreich

 
Freier Eintritt, nach Maßgabe der vorhandenen Plätze

 
Vortrag in französischer Sprache

 
Webseite (auf Deutsch und Französisch): http://institut-francais.at/vienne/de/kultur/unsere-veranstaltungen/begegnungen-vortraege/1076-2016-02-16-18-06-49.html 

 
Redakteur & Kontakt: Etienne Gonon-Pelletier, Tel.: +43 1 502 753 39, E-Mail: etienne.gonon-pelletier@diplomatie.gouv.fr