logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Nächste Cinéscience am 29. Oktober 2012, um 18:15 Uhr : “Das Geschäft mit dem Artenschutz”

Die globale Umweltzerstörung ist seit Jahren beherrschendes Thema
der Medien weltweit. Dabei werden die Zukunftsszenarien in immer düsteren Farben gemalt. Aber es gibt auch Vorstellungen und Modelle, wie Umwelt und Artenvielfalt zu schützen sind.


VON BERNARD GUERRINI (ARTE FRANKREICH, 2010, 89 MIN.)

 

Die globale Umweltzerstörung ist seit Jahren beherrschendes Thema
der Medien weltweit. Dabei werden die Zukunftsszenarien in immer düsteren Farben gemalt. Aber es gibt auch Vorstellungen und Modelle, wie Umwelt und Artenvielfalt zu schützen sind. Die Dokumentation zeigt unter anderem, wie sich die Ideen von Umweltschützern der ersten Stunde von Aktivisten der heutigen Zeit unterscheiden.

 

Im Anschluss an die Filmvorführung wird es ein Expertengespräch zwischen Prof. Dr. JOHANNES VOGEL (Generaldirektor des Museums für Naturkunde Berlin) und Prof. GILLES BOEUF (Präsident des Nationalen Museums für Naturkunde Paris). Durch den Abend fürht der Moderator ANDREAS KUNKEL.

 

Am Montag, den 29. Oktober 2012, um 18.15 Uhr (Einlass ab 17.45 Uhr)
Auditorium der französischen Botschaft
WILHELMSTR. 69, 10117 BERLIN
Bitte Personalausweis mitbringen.

Anmeldung erforderlich unter : cinescience@ambafrance-de.org