21. November 2017

Wikistage-Konferenz „Die Stadt von Morgen“, am 8. Dezember 2017 in der Französischen Botschaft in Berlin

Zwei Jahre nach der Unterzeichnung des Pariser Klimaübereinkommens und im Anschluss an die Klimakonferenz COP23 in Bonn veranstaltet die Französische Botschaft gemeinsam mit Wikistage eine Konferenz zum Thema „Die Stadt von Morgen“. Deutsche und französische Redner stellen ihre Initiativen und Perspektiven am 8. Dezember 2017 in der Französischen Botschaft in Berlin, zwischen 18:00 – 21:20 Uhr vor.

Im Jahr 2050 werden 9 Milliarden Menschen auf der Erde leben, 70 % davon im städtischen Raum. Städte produzieren einen Großteil der Güter und Dienstleistungen, was die Lebensqualität der Bevölkerungen verbessert, doch leiden sie immer häufiger unter erheblicher Verschmutzung, vor allem aufgrund des gestiegenen Energieverbrauchs.

Es ist daher ganz entscheidend für die Bekämpfung des Klimawandels, dass die Städte und lokalen Entscheidungsträger Initiative zeigen. Unsere Fähigkeit, das Problem einzudämmen, hängt genauso von technologischen Neuerungen ab wie vom Willen und Einsatz der Bürger und der Politik.

Wie können wir heute schon eine Stadt für Morgen schaffen, die klimaresistent ist und ein gutes Zusammenleben ermöglicht?

Anmeldung

Programm

Quelle :Wissenschaftsabteilung der Französischen Botschaft