logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Green: ein unabhängiges, energiesparendes Computer-Netzwerk mit intelligentem Routing

Zwei lehrbeauftragten Forschern der Universitäten Paris-Sud, Pierre und Marie Curie und des CNRS ist es gelungen, mit beliebigen Computern, die sich untereinander selbst konfigurieren und nur ein Minimum an Energie verbrauchen, ein unabhängiges, flexibles und intelligentes Netzwerk zu entwickeln. Diese Technologie ermöglicht bei einem geringen Kostenaufwand die Vernetzung energiearmer und entwicklungsfeindlicher Regionen und dynamischer Gegenden.


 

 

Zwei lehrbeauftragten Forschern der Universitäten Paris-Sud, Pierre und Marie Curie und des CNRS ist es gelungen, mit beliebigen Computern, die sich untereinander selbst konfigurieren und nur ein Minimum an Energie verbrauchen, ein unabhängiges, flexibles und intelligentes Netzwerk zu entwickeln. Diese Technologie ermöglicht bei einem geringen Kostenaufwand die Vernetzung energiearmer und entwicklungsfeindlicher Regionen und dynamischer Gegenden.

 

Der Vorteil dieser Technologie ist, dass sie mit jeder Art von Rechner (Laptop, Bürocomputer, Industriecomputer, Tablett…), der mit einem herkömmlichen Betriebssystem arbeitet, oder sogar mit einem USB-Stick oder jedweder Art von Computermaterial funktioniert. Diese Architektur schafft ein intelligentes Routing zwischen den verschiedenen Netzknoten und hat keine Zentralverwaltung. Die Knotenpunkte verfügen zusätzlich über die Eigenschaft der Autokonfiguration, um sich individuell ins Netzwerk ein- bzw. ausloggen zu können. Diese letzte Funktion, die erstmals weltweit entwickelt wurde, ermöglicht eine wirtschaftlichere Nutzung der Energieressourcen in Telekommunikationsnetzen und eine Reduzierung der Verschmutzung durch Elektrosmog.

 

Die im Labor für Informatikforschung (Universität Paris-Sud/CNRS) und dem Informatiklabor in Paris 6 (Pierre und Marie Curie Universität / CNRS) durchgeführten Forschungsarbeiten zu Netzwerk-Architekturen der neuen Generation, bei denen Energieeinsparungen, drahtlose Kommunikation und Virtualisierung eine entscheidende Rolle spielen, bilden die Grundlage für die Entwicklung des Netzwerks “Green”. Das Start-up “Green Communications”, das “Green” anbietet, wurde vor einem Jahr von den beiden Partneruniversitäten gegründet, um geeignete Lösungen auf den Markt zu bringen.

 

 

Quelle: Pressemitteilung des CNRS – 19.09.2011 – http://www2.cnrs.fr/presse/communique/2279.htm

 

Redakteur: Charles Collet, charles.collet@diplomatie.gouv.fr