logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Ankündigung eines Innovationsfonds für die Gesundheit

Am 5. Oktober 2015 hat die französische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Frauenrechte, Marisol Touraine, das Labor des Start-ups “Eligo Bioscience” am Institut Pasteur eingeweiht. Sie benutzte diese Gelegenheit, um ihr Programm für Innovationen im Bereich Gesundheit zu präsentieren.


Am 5. Oktober 2015 hat die französische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Frauenrechte, Marisol Touraine, das Labor des Start-ups “Eligo Bioscience” am Institut Pasteur eingeweiht. Sie benutzte diese Gelegenheit, um ihr Programm für Innovationen im Bereich Gesundheit zu präsentieren.

 

Eligo Bioscience wurde von Dr. Xavier Duportet (Doktorand am MIT) und Dr. David Bikar (Postdoc an der Rockefeller Universität) gegründet und beschäftigt sich mit der Bekämpfung der Antibiotikaresistenz. Ziel ist die Entwicklung einer neuen Generation von “intelligenten” Antibiotika, die spezifisch auf resistente oder virulente Bakterien abzielen.

 

Anlässlich der Einweihung des Start-ups hat Marisol Touraine den Start eines Investitionsfonds von 100 Millionen Euro für Innovationen im Bereich Gesundheit angekündigt. Der Investitionsfonds soll dazu beitragen, die Projekte von Unternehmern zu unterstützen und die Innovationsvermittlung zu fördern.

 

Zudem hat die Ministerin die Organisation eines nationalen Tags der Innovation im Bereich Gesundheit angekündigt. Dieser Tag, der ab dem 23. Januar 2016 in der Cité des sciences et de l’Industrie gestartet wird, wird alle beteiligten Akteure zusammenbringen und die verschiedenen Initiativen dem Publikum interaktiv präsentieren.

 

Weitere Informationen:

 

Quelle: “Marisol TOURAINE donne un nouvel élan à l’innovation en santé”, Pressemitteilung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Frauenrechte, 05.10.2015 – http://www.social-sante.gouv.fr/actualite-presse,42/communiques,2322/marisol-touraine-donne-un-nouvel,18088.html

 

Redakteurin: Rébecca Grojsman, rebecca.grojsman@diplomatie.gouv.fr