logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

EMR‘Stock – Eine innovative und wirtschaftliche Lösung für die Massenspeicherung von Energie

Die CNIM Gruppe [1] und ihre Tochtergesellschaft Babcock Wanson [2] diversifizieren ihr Angebot und investieren in die thermische Speicherung großer Energiemengen. Ihr Ziel? Den Produzenten von elektrischer oder thermischer Energie Möglichkeiten zu bieten, um große Energiemengen zu besonders wettbewerbsfähigen Preisen zu speichern.


Die CNIM Gruppe [1] und ihre Tochtergesellschaft Babcock Wanson [2] diversifizieren ihr Angebot und investieren in die thermische Speicherung großer Energiemengen. Ihr Ziel? Den Produzenten von elektrischer oder thermischer Energie Möglichkeiten zu bieten, um große Energiemengen zu besonders wettbewerbsfähigen Preisen zu speichern.

 

EMR’Stock entstand aus der Notwendigkeit, die Schwankungen bei der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien zu kompensieren. Ursprünglich wurde es entwickelt, um eine Energiespeicherlösung für maritime erneuerbare Energien zu bieten. Heute befasst sich das Projekt mit der Hybridisierung aller Arten von Energie, ob elektrisch oder thermisch.

 

EMR’Stock zielt darauf ab, Produktion und Energieverbrauch in Einklang zu bringen. Es soll ein System entwickelt werden, mit dem die überproduzierte Energie umgewandelt und in Form von Wärme gespeichert werden kann. In Zeiten starker Nachfrage kann dann die bei hoher Temperatur gespeicherte Wärme in ein Stromnetz oder Wärmenetz eingespeist werden. Dank innovativer Techniken und optimierter Prozesse kann dieses Modell des Wärmespeichers zu wettbewerbsfähigen Kosten hergestellt werden.

 

Das Projekt wird zum Teil durch die Aquitaine Region und die französische öffentliche Investitionsbank BPI finanziert und verläuft in drei Phasen: Von 2015 bis 2018 werden die komplette Systemarchitektur die einzelnen Teilkomponenten (Energieumwandlungssystem, Speichermedien etc.) entwickelt. Die zweite Phase (2016-2019) THERM’Stock umfasst die Entwicklung, Herstellung, Installation und Prüfung eines industriell umsetzbaren Prototyps. In der dritten Phase (2020-2026) geht es um die Industrialisierung und den Einsatz dieser Speichereinheiten weltweit.

 

Babcock Wanson wird vor allem in der Region Aquitaine und insbesondere an ihrem Standort Nerac (Lot-et-Garonne) in dieses Projekt involviert sein, da sich dort ein umfangreiches Know-how in den Bereichen Druckgeräte, Thermik sowie Fluid-Netzwerke und -Systeme des Unternehmens konzentriert.

 

Es besteht zudem eine enge Zusammenarbeit mit der Gruppe CNIM Industrial Systems und Bertin Technologies, einer Tochtergesellschaft der CNIM, der französischen Behörde für Atomenergie und alternative Energien (CEA) und den auf Ingenieur- und Bauwesen spezialisierten Unternehmen Cap INGELEC und ICnergie. Bis zum Jahr 2018 soll ein Speicherpilotsystem entwickelt werden, das mit standardisierten Modulen von 20 MWh funktioniert.

 

EMR’Stock ist eine langfristige Investition und Ausdruck des Wunsches der Unternehmensgruppe zu einem der Hauptakteure im Bereich des Umweltschutzes und der Energiewende zu werden.

 

[1] CNIM Gruppe: Das französische Maschinenbauunternehmen Constructions Industrielles de la Méditerranée (CNIM) plant und baut schlüsselfertige Industrieanlagen mit hohem technologischen Anspruch, erstellt Gutachten und bietet Dienstleistungen und Tätigkeiten in den Bereichen Umwelt, Energie, Verteidigung und Industrie.

 

[2] Babcock Wanson: Eine Tochtergesellschaft der CNIM Group, bietet eine umfassende Palette an Produkten und Dienstleistungen für industrielle Kesselanlagen (Flammrohrkessel, Verdampfungskessel, VOC-Behandlung, Behandlung von Gerüchen durch thermische Oxidation, Wasseraufbereitung und Heizlösungen für Prozesse und Industrieräume). Babcock Wanson unterstützt Hersteller ebenfalls dabei, ihre Auswirkungen auf die Umwelt zu verringern, Energie zu sparen und Betriebskosten zu optimieren.

 

Weitere Informationen:

 

 

Quelle: “Babcock Wanson lance EMR’Stock, une solution innovante et économique de stockage massif de l’énergie”, Pressemitteilung des französischen Maschinenbauunternehmens Constructions Industrielles de la Méditerranée (CNIM), 19.05.2015 –

http://www.cnim.com/resources/fichiers/cnim_fr/PDF2015/19052015_bw_emr_stock_VF.pdf

 

Redakteurin: Daniela Niethammer, daniela.niethammer@diplomatie.gouv.fr