logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

TOOPI ORGANICS, ein 100% ökologisches französisches Start-up-Unternehmen, das menschlichen Urin sammelt, umwandelt und in Produkten für die Landwirtschaft und Industrie verwendet.

Das Unternehmen “Toopi Organics” mit Sitz in Loupiac de la Réole, im Südwesten Frankreichs, sammelt, verarbeitet und verwertet menschlichen Urin zu Produkten für die Landwirtschaft und die Industrie. Da dies ein wichtiges ökonomisches und ökologisches Thema ist, konnte das Unternehmen bereits französische und ausländische Investoren für sich gewinnen, die auf diesen neuen Sektor setzen, der mit industriellen Düngemitteln konkurrieren kann.

TOOPI ORGANICS, ein 100% ökologisches französisches Start-up-Unternehmen, das menschlichen Urin sammelt, umwandelt und in Produkten für die Landwirtschaft und Industrie verwendet.

Michael Roes, einem jungen Unternehmer aus Bordeaux, ist es gelungen, Wissenschaftler, Ingenieure, Landwirte, Gemeinderäte und Investoren für sein Abenteuer zu gewinnen. Während er sein kleines Unternehmen für natürlichen Pflanzendünger aufbaute, entwickelte er ein Verfahren, mit dem er menschlichen Urin zu einem unschlagbaren Preis in organischen Dünger umwandeln konnte und gleichzeitig eine Lösung zur Schonung der Trinkwasserressourcen fand.

Die Idee ist allerdings nicht neu, denn schon vor dem Aufkommen der petrochemischen Industrie wurde Urin als Düngemittel verwendet. Eine Methode, die durch das Auftauchen benutzerfreundlicher Lösungen der petrochemischen Industrie wieder verworfen wurde.

Viele Unternehmen haben versucht, alternative Wege zur Wiederverwertung von Urin zu finden, indem sie die 2-5% im Urin enthaltenen verwertbaren Elemente durch Extraktions- oder Konzentrationsprozesse herausfilterten. Diese Prozesse erwiesen sich aus technischer bzw. wirtschaftlicher Sicht jedoch als nicht konkurrenzfähig zum Mineraldünger.

Bakterielle Nährmedien sind teuer in der Herstellung, aber unverzichtbar in vielen industriellen Bereichen wie der Landwirtschaft, der Lebensmittelverarbeitung und der Kosmetik. Michael Roes sah darin eine Chance für Innovationen. Mit seinem Partner Pierre Huguier, Doktor der Ökotoxikologie, riefen sie 2019 ihr Start-up Toopi organics ins Leben.

Gemeinsam mit dem Pasteur-Institut und dem CNRS erstellten sie Studien und entwickelten “ihr Rezept” zur Umwandlung von Urin in einen biologischen Dünger, der dank eines “low tech”-Prozesses hygienisiert, stabilisiert und desodoriert wird und das bei einem sehr geringen Energie- und Ressourcenbedarf zu einem sehr niedrigen Endpreis. Der vom INRA in Grignon getestete biologische Dünger auf Urinbasis des Start-ups Toopi hat sich als effektiver erwiesen als ein herkömmlicher chemischer Dünger, versichern seine Gründer.

Nachdem sie ein natürliches Produkt gefunden hatten, das wirksamer als Mineraldünger und für die Landwirte viel kostengünstiger ist, haben Michael Roes und sein Partner in weniger als zwei Jahren alle Innovationspreise gewonnen (mehr als ein Dutzend) und damit die Aufmerksamkeit vieler Investoren, darunter die Familie Mulliez, auf sich gezogen und so fast 6 Millionen Euro an Startkapital eingeworben.

Das von Toopi Organics entwickelte Urin-Recycling stößt auch im Ausland auf große Bewunderung: Nicht weniger als sechzig Länder, darunter China, haben Interesse an dem Verfahren bekundet.

Quellen: Toopi Organics, https://circulagronomie.org/en/toopi-organics-2/

France Culture: Sendung vom  06. 06. 2021 https://www.franceculture.fr/economie/toopi-organics-le-recyclage-de-lurine-humaine-100-ecologique-et-sans-tabou

Weitere Informationen: https://clubinternational.ademe.fr/en/partner/toopi-organics/