logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

#Cinéscience “#HomoDigitalis”: Freitag, den 4. Mai in der Französischen #Botschaft in Berlin

In Zusammenarbeit mit ARTE präsentiert Cinéscience eine Vorschau auf Dokumentarfilme zu aktuellen wissenschaftlichen Themen und regt zu Diskussionen an. Nach dem Film gibt es die Möglichkeit zu einem Austausch mit den deutschen und französischen Forschern, die sich mit diesem jeweiligen Thema beschäftigen und/oder an der Produktion des Filmes beteiligt waren. Die Diskussionsrunde wird von einer ARTE-Moderatorin (Emilie Langlade) geleitet.


Im Rahmen dieses Cinéscience-Zyklus organisiert die Abteilung für Wissenschaft und Technologie der Französischen Botschaft in Deutschland eine Filmdebatte zum Thema Künstliche Intelligenz und ihre Auswirkungen auf unser tägliches Leben.

Zuerst wird die Dokumentation “Homo Digitalis” von Nils Otte und Christiane Miethge gezeigt, gefolgt von einem Beitrag von Dr. Bertolt Meyer (Direktor des Instituts für Psychologie an der Technischen Universität Chemnitz und Mitherausgeber der Small Group Research) und von Dr. Raja Chatila (Experte für Robotik, Professor an der Sorbonne-Universität und Direktor des Instituts für Intelligente Systeme und Robotik Isir).

Weitere Informationen unter: https://www.wissenschaft-frankreich.de/cinescience-4-mai-2018-informationen