logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

15 Postdoc-Stipendien für Forschungsaufenthalte in Frankreich

Für sein neues Flaggschiff-Programm vergibt die französische Behörde für Atomenergie und alternative Energien (CEA) für zwei Jahre 15 Stipendien an Post-Doktoranden für Forschungsaufenthalte in Grenoble, Paris und Cadarache.   Geforscht werden soll an der Schnittstelle zwischen Biologie und IT. Die Themen der Forschung sind: personalisierte Medizin, Bioproduktion, Präzisionslandwirtschaft und innovative Funktionsmaterialien.   Die Bewerber müssen […]


Für simage002ein neues Flaggschiff-Programm vergibt die französische Behörde für Atomenergie und alternative Energien (CEA) für zwei Jahre 15 Stipendien an Post-Doktoranden für Forschungsaufenthalte in Grenoble, Paris und Cadarache.

 

Geforscht werden soll an der Schnittstelle zwischen Biologie und IT. Die Themen der Forschung sind: personalisierte Medizin, Bioproduktion, Präzisionslandwirtschaft und innovative Funktionsmaterialien.

 

Die Bewerber müssen über einen Doktor in Physik, Informatik, Biologie, Chemie oder Ingenieurwissenschaften verfügen.

 

Französischkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Die Informationsbroschüre (auf englisch) können Sie hier herunterladen:

 

Kontakte:

 

–          Genetics and Personalized Medicine

Projektleiter: renaud.sirdey@cea.fr und francois.artiguenave@cea.fr

 

–          Functional Imaging of Plants

Projektleiter: herve.fanet@cea.fr und bernard.genty@cea.fr

 

–          3D cell culture Imaging

Projektleiter: cedric.allier@cea.fr und xavier.gidrol@cea.fr

 

–          Engineered Protein based Materials

Projektleiter: xavier.baillin@cea.fr, francois.parcy@cea.fr und laurent.blanchoin@cea.fr

 

–          Bioproduction of chemicals

Projektleiter: frederic.ducros@cea.fr und jean-paul.morlier@cea.fr

 

 

 

Redakteurin : Elena Canale elena.canale@diplomatie.gouv.fr

 

Übersetzerin : Jana Ulbricht jana.ulbricht@diplomatie.gouv.fr