logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Dokumentation des 6. Forums zur deutsch-französischen Forschungskooperation

Die Dokumentation des 6. Forums zur deutsch-französischen Forschungskooperation, das am 19. Juni 2018 in Berlin stattgefunden hat, ist gerade erschiene.

Dokumentation des 6. Forums zur deutsch-französischen Forschungskooperation

Die Dokumentation des 6. Forums zur deutsch-französischen Forschungskooperation, das am 19. Juni 2018 in Berlin stattgefunden hat, ist gerade erschiene.

Die von beiden Ministerinnen unterzeichnete gemeinsame Absichtserklärung in deutscher und in französischer Sprache

stehen auf der Seite https://www.bmbf.de/de/deutsch-franzoesischer-innovationsimpuls-fuer-europa-6403.html

zum Herunterladen zur Verfügung. Den direkten Zugang zur Dokumentation erhalten Sie hier .

Auszug der Einfürung der französischen Ministerin für Hochschulbildung, Forschung und Innovation, Frédérique Vidal :

“Dieses Forum ist auch und vor allem ein wissenschaftlicher Meilenstein, der die enge und erfolgreiche Zusammenarbeit unserer Länder verdeutlicht. Es soll dazu dienen, konkrete Vereinbarungen für die kommenden drei Jahre einzugehen. Ich danke allen heute hier auf höchster Ebene versammelten Vertreterinnen und Vertreter aus Forschung und Innovation für ihren Beitrag.

Auf der Ebene der Ministerien vollzieht sich diese Kooperation in gemeinsamen und regelmäßigen Abstimmungsprozessen, an denen sich Vertreterinnen und Vertreter der verschiedenen Fachabteilungen des BMBF und des MESRI beteiligen. Der jüngste Austausch dieser Art fand gestern in Berlin zur Verwaltung von optimierten Energienetzwerken statt. Das nächste Treffen zum strategischen Vorgehen beim industriellen Einsatz von Wasserstoff ist für Juli geplant. Weitere Treffen zu Umwelt und Klima werden im Herbst  stattfinden. ” von

Weitere allgemeinere Informationen zur deutsch-französischen Forschungskooperation finden Sie auch unter

https://www.bmbf.de/de/deutschland-und-frankreich-forschung-fuer-die-zukunft-europas-289.html .

 

Quelle: DLR