logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Verleihung des Preises „les Etoiles de l’Europe“ am 5. Dezember 2018

“Les Etoiles de l’Europe“ (Sterne Europas) fördern französische Forscherteam, die europäische Forschungs- und Innovationsprojekte entwickeln. Jedes Jahr werden 12 Projektkoordinatoren und ihre Forscherteams für ihre Arbeit ausgezeichnet. Die Gewinner der 6. Preisverleihung wurden im Rahmen des Forums Horizont-2020 bekanntgegeben, das am 5. Dezember 2018 stattfand.

Verleihung des Preises „les Etoiles de l’Europe“ am 5. Dezember 2018

Les Etoiles de l’Europe“ wurden 2013 vom Ministerium für Hochschulbildung und Forschung ins Leben gerufen. Ziel ist es, die Forscherteams für ihr europäisches Engagement und ihre Arbeit bei der Projektkoordination zu würdigen und sie zu ermutigen, mehr europäische Projekte auf den Weg zu bringen.

Der Preis „Les Etoiles de l’Europe“ geht an:

  • Forscherteams, die von einem Projektleiter koordiniert werden und deren Projekt im Namen einer französischen Struktur eingereicht wurde und die einen Aufruf für ein europäisches Projekt gewonnen und es erfolgreich zum Abschluss geführt haben
  • Abgeschlossene Projekte, für die der Abschlussbericht zwischen dem 1. Juli des Vorjahres und dem 30. Juni des laufenden Jahres vorgelegt wird.

Die 12 Gewinner 2018 wurden von einer Jury für die wissenschaftliche Qualität und die internationale Dimension ihres Projekts ausgewählt. Die Jury richtete ihre Aufmerksamkeit auch auf den wirtschaftlichen, technologischen und gesellschaftlichen Nutzen sowie auf die multidisziplinäre und integrative Komponente des Projekts, insbesondere für Frauen und junge Forscher. Darüber hinaus wurde die strategische Komponente des Projekts (französischer Einfluss auf die internationale Szene, regionale Entwicklung, …) besonders gewürdigt.

 

Weitere Informationen : Pressemitteilung des Ministeriums für Hochschulen, Forschung und Innovation:  http://www.enseignementsup-recherche.gouv.fr/cid136813/6e-edition-des-etoiles-de-l-europe.html 

Redakteurin: Clarisse Brehier, clarisse.brehier@diplomatie.gouv.fr – www.wissenschaft-frankreich.de