logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

„Schnupperwoche“ in Frankreich – 9. bis 13. März 2020 mit „YEi Start in France“

Das 2005 gegründete Programm „YEi Start in France“ ist ein Accelerator-Programm für junge, wissenschaftsbasierte Unternehmen, die ihr Geschäft in Frankreich ausbauen wollen. Diese vom französischen Ministerium für Europa und auswärtige Angelegenheiten koordinierte Initiative zielt darauf ab, deutschen Start-ups, die sich für das französische F&E- und Innovationsökosystem interessieren, ein maßgeschneidertes F&E- und Geschäftsprogramm anzubieten. Den Preisträgern wird für eine F&E-basierte, technologische Partnerschaft oder für eine Unternehmenskooperation zwischen Frankreich und Deutschland die Möglichkeit geboten, ihre Kenntnisse über das französische F&E- und Innovationsökosystem zu vertiefen, gezielt Unternehmen und F&E-Zentren in ihrem Sektor zu treffen und mögliche langfristige Kooperationsmöglichkeiten zu ermitteln.

„Schnupperwoche“ in Frankreich – 9. bis 13. März 2020 mit „YEi Start in France“

„YEi Start in France“ bietet eine personalisierte „Schnupperwoche“ in Frankreich9. bis 13. März 2020 – mit Trainingseinheiten, Networking und Einzelgesprächen, die es jedem Preisträger ermöglichen, von einem umfassenden, maßgeschneiderten Geschäftsnetzwerk und Verbindungen zu den besten Ressourcen in Europa zu profitieren. Die letzten beiden Tage des Programms werden auf dem Hello Tomorrow Global Summit veranstaltet und bieten den Preisträgern eine einzigartige Gelegenheit, sich mit Tausenden von internationalen Start-ups zu vernetzen, visionäre Keynotes und Expertenpanels anzuhören und an interaktiven Sitzungen und thematischen Workshops teilzunehmen, um Ihre Zukunftsvision mit der Deeptech-Community zu entwickeln.

Zielgruppe sind junge Unternehmen mit Sitz in Deutschland, die eine Projektidee im Technologiesektor haben und ein Produkt oder eine Technologie im KI-Bereich in einem beliebigen Anwendungsbereich (Gesundheit, Mobilität, Energie – Umwelt, etc.) entwickeln.

In den Jahren 2019-2020 nehmen amerikanische, kanadische, italienische, deutsche, schwedische, norwegische, finnische, südafrikanische, taiwanesische und singapurische Unternehmen an der YEI teil, was eine zusätzliche Möglichkeit bietet, sich mit anderen internationalen Preisträgern zu vernetzen.

 

Weitere Infos: https://www.yeifrance.com/

Kontakt:

Mathilde Vivot

Internationale Sachverständige für Innovation / Deutsch-französische Zusammenarbeit

c/o Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Scharnhorststr. 34-37 – D-10115 Berlin

Tel.: + 49-30-18-615-7629

E-Mail: mathilde.vivot@expertisefrance.fr