logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Ein Enzym gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs

Ein Forscherteam des französischen Instituts für Gesundheit und medizinische Forschung (INSERM) am Zentrum für Krebsforschung in Toulouse (CRCT) hat herausgefunden, dass die Entfernung eines Enzyms – das Cytidin-Desaminase (AID) – die Vermehrung von Krebszellen auch ohne Chemotherapie deutlich reduzieren kann.


Ein Forscherteam des französischen Instituts für Gesundheit und medizinische Forschung (INSERM) am Zentrum für Krebsforschung in Toulouse (CRCT) hat herausgefunden, dass die Entfernung eines Enzyms – das Cytidin-Desaminase (AID) – die Vermehrung von Krebszellen auch ohne Chemotherapie deutlich reduzieren kann.

 

Die Forscher hatten zunächst herausgefunden, dass die Veränderung dieses Enzyms die Krebszellen für eine Chemotherapie sensibilisieren können. Jetzt entdeckten sie jedoch, dass seine vollständige Entfernung sogar das Tumorwachstum stoppt, ohne weitere aggressive Methoden einsetzen zu müssen.

 

Diese Entdeckung ebnet den Weg für neue Möglichkeiten zur Krebsbehandlung. Die Forscher schätzen aber, dass sie erst in 5-10 Jahren zum Einsatz kommen wird.

 

 

Quelle:

“Le retrait d’une enzyme pourrait freiner la progression du cancer du pancréas”, Artikel aus 20 Minutes, 04.02.2016 – http://www.20minutes.fr/toulouse/1780531-20160204-retrait-enzyme-pourrait-freiner-progression-cancer-pancreas

 

Übersetzerin: Jana Ulbricht, jana.ulbricht@diplomatie.gouv.fr