logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Französische Forschung über #Coronavirus in Europa

Mit der Koordination des europäischen Schnellreaktionsprojektes COVID-19 (Rapid European COVID-19 Emergency Response, RECOVER) kommt die französische Forschung auch auf europäischer Ebene zum Einsatz. Das von der Europäischen Kommission finanzierte Projekt, an dem zehn internationale Partner beteiligt sind, umfasst mehrere Komponenten, darunter epidemiologische, klinische und sozialwissenschaftliche Studien.

Französische Forschung über #Coronavirus in Europa

Frankreich beteiligt sich auch an den Forschungsprojekten Fight-nCoV (Fighting-Off Coronavirus (Sars-Cov-2) With Broad-Spectrum Antivirals: Establishing Animal Viral Challenge Model), I-MOVE-COVID-19 (Multidisziplinäres europäisches Netzwerk für Forschung, Prävention und Kontrolle der Pandemie COVID-19) und CoNVat (Combating 2019-nCoV: Advanced Nanobiosensing platforms for POC global diagnostics and surveillance).

Durch den Einsatz dieser qualitativ hochwertigen, anspruchsvollen und relevanten Forschungsprojekte unternimmt die REACTing-Gemeinschaft alles in ihrer Macht stehende, um die Herausforderungen der Ausbreitung von Sars-CoV-2 und die sich daraus ergebenden Auswirkungen auf Gesundheit und Gesellschaft zu bewältigen.

Quelle: Pressemitteilung der INSERM https://presse.inserm.fr/en/covid-19-20-projets-de-recherche-selectionnes-pour-lutter-contre-l-epidemie/38640/

Weitere Information: COVID-19 (Rapid European COVID-19 Emergency Response, RECOVER)