logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

#Forschungspolitik – ERC-Stipendien “Advanced”: das #CNRS an erster Stelle

Der europäische Forschungsrat ERC hat die Ergebnisse der Ausschreibung für den „ERC Advanced Grant 2017“ bekanntgegeben, der europäische Forscher aller Fachrichtungen auszeichnet. 2018 wurden insgesamt 269 Projekte ausgewählt, darunter 34 aus Frankreich. An der Spitze liegt das CNRS (französisches Zentrum für wissenschaftliche Forschung) mit 15 Gewinnern.


Die Stipendien gehen an Forscher, die in ihrem Forschungsbereich führend sind. Die Höhe der Stipendien kann bis zu 2,5 Millionen Euro für fünf Jahre betragen und in Ausnahmefällen (Anschaffung besonderer Geräte oder zur Finanzierung der Mobilität auf einem anderen Kontinent) sogar, bis zu 3,5 Millionen Euro.

Großbritannien ist das erfolgreichste Land bei diesem Wettbewerb mit 66 Projekten, gefolgt von Deutschland (42 Projekte) und Frankreich (34 Projekte). Von den 34 französischen Projekten werden 15 vom CNRS unterstützt. Dank dieser starken Vertretung liegt das CNRS an erster Stelle noch vor der Universität von Oxford und der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich.

Die Forschungsthemen sind sehr vielfältig: Biowissenschaften, Ökologie und Umwelt, Geistes- und Sozialwissenschaften, Mathematik, Physik, Kern- und Teilchenphysik und Weltraumwissenschaften.

 

Quelle: CNRS Pressemitteilung, http://www2.cnrs.fr/presse/communique/5535.htm

Redakteurin: Clarisse Brehier, clarisse.brehier[at]diplomatie.gouv.fr – www.wissenschaft-frankreich.de