logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Eine biologische Kläranlage zur Reinigung industrieller Abwässer

Das Unternehmen SCA France hat eine neue biologische Kläranlage an seinem Standort in Kunheim (Elsass) eingeweiht, die industrielle Abwässer aus der Papierherstellung bereinigt. Diese Anlage wurde vom Unternehmen Olry-Arkedia entwickelt.


Das Unternehmen SCA France hat eine neue biologische Kläranlage an seinem Standort in Kunheim (Elsass) eingeweiht, die industrielle Abwässer aus der Papierherstellung bereinigt. Diese Anlage wurde vom Unternehmen Olry-Arkedia entwickelt.

 

Bislang verfügte dieser Standort über eine physisch-chemische Kläranlage. Die neue biologische Anlage wird als zusätzliche Reinigungsstufe eingesetzt und besteht aus einer Lagune, die den Maßen eines olympischen Schwimmbeckens entspricht: 50m Länge, 25m Breite. Das Wasser wird durch mehrere Sand- und Kieselschichten geleitet und auf diese Weise gereinigt. Zu diesem Zweck wird auch Rohrschilf in der Lagune angepflanzt, an dessen Wurzeln sich Bakterien ansiedeln, die die organischen Materialien verdauen und somit die für die Umwelt und den Menschen gefährlichen Stoffe beseitigen. Mit der Anlage können 3 000 m3 Wasser pro Tag behandelt werden, das dann dem Rhein zugeführt werden kann.

 

Die Projektkosten von 2 Mio. € wurden von SCA France getragen. Diese Kläranlage wurde auf der Grundlage des Lastenhefts der neuen europäischen Richtlinien entwickelt, die 2017 in Kraft treten werden. Sie ist bereits seit Ende 2015 in Betrieb und die Hochlaufphase soll bis Mitte 2016 andauern, bevor sie ihren Dauerbetrieb aufnehmen kann.

 

 

Weitere Informationen:

 

Quelle: “SCA met en service une station biologique de traitement des eaux sur son site de Kunheim”, Pressemitteilung von SCA France, 28.01.2016 – http://www.sca.com/fr/france/Medias/Actualites/2016/SCA-met-en-service-une-station-biologique-de-traitement-des-eaux-sur-son-site-de-Kunheim/

 

Redakteur: Sean Vavasseur, sean.vavasseur@diplomatie.gouv.fr