logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Eine neue 100% elektrische Buslinie in Paris

Die Pariser Verkehrsbetriebe RATP haben im Mai 2016 ihre erste vollelektrische Buslinie gestartet, die den Charles-de-Gaulle-Platz mit Clignancourt verbindet. Dieser Erfolg ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit der RATP mit Blue Solutions, einer Filiale des französischen Konzerns Bolloré, deren Busse “Made in France” in die Flotte der RATP integriert werden. Diese Umsetzung ist Teil des Plans der RATP zur Ausstattung aller Busen mit einem elektrischen Antrieb bis 2025 [1].


Die Pariser Verkehrsbetriebe RATP haben im Mai 2016 ihre erste vollelektrische Buslinie gestartet, die den Charles-de-Gaulle-Platz mit Clignancourt verbindet. Dieser Erfolg ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit der RATP mit Blue Solutions, einer Filiale des französischen Konzerns Bolloré, deren Busse “Made in France” in die Flotte der RATP integriert werden. Diese Umsetzung ist Teil des Plans der RATP zur Ausstattung aller Busen mit einem elektrischen Antrieb bis 2025 [1].

 

Der elektrische Bus “Bluebus” verfügt über eine Transportkapazität zwischen 91 und 101 Fahrgästen und hat eine Reichweite von 180 bis 250 km. Somit kann dieser Bus einen ganzen Tag lang fahren, ohne seine Batterie zwischendurch aufladen zu müssen. Die acht Batterien, die den Strom liefern, sind mit der Lithium-Metall-Polymer-Technologie ausgestattet. Diese Technologie wurde von Bolloré im Laufe einer zwanzigjährigen Forschungsarbeit entwickelt. Sie ist auch für stationäre Anwendungen wie der Stromspeicherung geeignet.

 

 

Weitere Informationen:

 

Quelle: “Première ligne de bus 100% électrique à Paris avec Bluebus”, Artikel aus ViPress.net, 30.05.2016 – http://www.vipress.net/premiere-ligne-de-bus-100-electrique-a-paris-bluebus/

 

Redakteur: Aurélien Gaufrès, aurelien.gaufres@diplomatie.gouv.fr