logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Luftfahrtmesse in Le Bourget 2017

Die Luftfahrtmesse findet in diesem Jahr bereits zum 52. Mal statt. Vom 19. bis zum 25. Juni präsentiert die Luft- und Raumfahrtindustrie ihre neuesten Modelle eine Woche lang im nördlich von Paris gelegenen Le Bourget. Knapp 2400 Aussteller und 300 Delegationen aus 91 Ländern nehmen dieses Mal an der Paris Air Show teil. Insgesamt erwarten die Organisatoren bis zu 375.000 Besucher (darunter rund 150.000 Fachbesucher). Auf der 324.000 m2 großen Ausstellungsfläche können sie rund 150 Flugzeuge, Hubschrauber und andere Luftfahrzeuge bewundern. Die ersten vier Tage sind dem Fachpublikum gewidmet und ab Freitag öffnen sich die Tore auch für die breite Öffentlichkeit.

Luftfahrtmesse in Le Bourget 2017

Die Luft- und Raumfahrtmesse Le Bourget bei Paris findet alle zwei Jahre statt und ist die größte Luftfahrtschau der Welt. Fast 50 % der Aussteller kommen aus dem Ausland, darunter ihr wichtigster Vertreter die USA mit fast 350 Ausstellern auf einer Fläche von 4.000 m2. Die Beteiligung chinesischer Unternehmen ist seit 2015 um 30 % gestiegen.

In diesem Jahr zählen zu den besonderen Highlights der Tarnkappen-Kampfjet F-35 des US-Rüstungsherstellers Lockheed Martin, der japanische Regionaljet von Mitsubishi oder das Aufklärungsflugzeug P-1 von Kawasaki, das mit Magnetdetektoren U-Boote aufspürt.

Erstmals haben die Veranstalter der Paris Air Show in diesem Jahr Jungunternehmen und Innovatoren in eine eigene Halle eingeladen: die “Hall Concorde”. Das “Paris Air Lab” soll Hinweise liefern, wie Fliegen in Zukunft aussehen könnte. Das slowakische Unternehmen Aeromobil etwa zeigt dort ein Auto, das in drei Minuten in ein Fluggerät verwandelt werden kann. Die Halle soll zudem als Ort für einen Ideenwettstreit und Versuche in der virtuellen oder erweiterten Realität genutzt werden.

Des Weiteren bietet der Salon Le Bourget dem jungen Publikum bereits zum dritten Mal die Möglichkeit, sich in den Bereichen “Avion des Métiers” des Verbands der französischen Luft- und Raumfahrtindustrie (GIFAS) und “Forum Emploi Formation” über Karrieren, Ausbildungen und Beschäftigungen in der Luft- und Raumfahrtindustrie zu informieren. Rund 20 Berufe werden präsentiert und 70 Ausbildungseinrichtungen stellen sich vor.

 

Quelle: Französische Regierung, 19.06.2017 – http://www.diplomatie.gouv.fr/fr/politique-etrangere-de-la-france/diplomatie-economique-et-commerce-exterieur/actualites-liees-a-la-diplomatie-economique-et-au-commerce-exterieur/2017/article/le-52e-salon-international-de-l-aeronautique-et-de-l-espace-de-paris-le-bourget

Übersetzerin: Jana Ulbricht, jana.ulbricht@diplomatie.gouv.fr