logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Athleten und Forscher arbeiten zusammen: CNRS Programm „#Sciences2024“

Das CNRS (französisches Zentrum für wissenschaftliche Forschung) hat offiziell sein neues Forschungsprogramm „Sciences 2024“ vorgestellt. Ziel der Forschungen ist es, französischen Athleten bei den Olympischen und Paralympischen Spielen 2024 in Paris zu größerem Erfolg zu verhelfen.

Athleten und Forscher arbeiten zusammen: CNRS Programm „#Sciences2024“

Das Programm wurde Anfang 2018 im Hinblick auf die Olympischen und Paralympischen Spiele (JOP) in Paris 2024 gestartet. Die Forscher wollen die Athleten in den 40 olympischen und 20 paralympischen Disziplinen unterstützen. Das Projekt vereint circa 50 Forscher (Physiker, Mechaniker, Mathematiker) und 100 Studenten aus 11 französischen Elitehochschulen.

Diese Zusammenarbeit zwischen Athleten und Forschern wird in den nächsten fünf Jahren zur Umsetzung von 500 Forschungsprojekten führen.

So beschäftigen sich beispielsweise zwei Projekte mit Rennrollstühlen und Sprung-Prothesen für die Paralympics.

 

Quelle: CNRS Pressemitteilung 03/09/2018 : https://lejournal.cnrs.fr/articles/pour-les-jo-de-2024-sportifs-et-scientifiques-font-equipe

Redakteurin: Clarisse Brehier, clarisse.brehier@diplomatie.gouv.fr – www.wissenschaft-frankreich.de