logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Thomas Ebbesen erhält die Goldmedaille 2019 des @CNRS

Die Goldmedaille des CNRS [1] ist die höchste Auszeichnung Frankreichs in den Naturwissenschaften. Sie wird seit 1954 jedes Jahr an Wissenschaftler verliehen, die in herausragender Weise zum Fortschritt der französischen Forschung beigetragen haben.

Thomas Ebbesen erhält die Goldmedaille 2019 des @CNRS

In diesem Jahr ging der Preis an den norwegisch-französischen Physiker und Chemiker Thomas Ebbesen für seine stark interdisziplinären Arbeiten auf dem Gebiet der Nanowissenschaften, die verschiedene Wissenschaftsbereiche wie kohlenstoffhaltige Materialien, Optik, Nanophotonik und Molekularchemie umfassen. 2014 wurde Professor Ebbesen bereits mit dem hochdotierten Kavli-Preis für Nanowissenschaften für seine Beiträge zur Nano-Optik geehrt.

Thomas Ebbesen ist Professor an der Universität Straßburg und Direktor des Institut d’études avancées der Universität in Straßburg (USIAS). Bis 2012 leitete er das Institut de science et d’ingénierie supramoléculaires (ISIS, CNRS/Universität Straßburg).

Die Auszeichnung wurde Professor Ebbesen am 26: November 2019 anlässlich der Feierlichkeiten zum 80-jährigen Bestehen des CNRS in Paris überreicht.

 

[1] CNRS – französisches Zentrum für wissenschaftliche Forschung

 

Weitere Informationen:

https://lejournal.cnrs.fr/articles/thomas-ebbesen-medaille-dor-2019-du-cnrs

http://www.cnrs.fr/fr/thomas-ebbesen-physico-chimiste-est-medaille-dor-2019-du-cnrs

Quelle: https://icfrc.fr/medaille-dor-2019-du-cnrs-pour-thomas-ebbesen-directeur-de-la-fondation/