logo

Wissenschaftsportal der Französischen Botschaft in Deutschland

mariane

Raumfahrt

Deutsch-französischer Accelerator fördert europäische Startups mit Raumfahrtambitionen

Deutsch-französischer Accelerator fördert europäische Startups mit Raumfahrtambitionen

CNES, das französische Nationale Zentrum für Weltraumstudien und founders@unibw, das Entrepreneurship- und Intrapreneurship-Programm an der Universität der Bundeswehr München, starten gemeinsam “SpaceFounders”, einen deutsch-französischen Accelerator für europäische Space-Tech-Startups.

Wissenschaftscafé in Berlin: “Den Geheimnissen des Universums auf der Spur: das zukünftige Riesenradioteleskop SKA”, Donnerstag, den 15. April 2021 von 17:00 bis 18:00 Uhr (via Zoom Webinar)

Wissenschaftscafé in Berlin: “Den Geheimnissen des Universums auf der Spur: das zukünftige Riesenradioteleskop SKA”, Donnerstag, den 15. April 2021 von 17:00 bis 18:00 Uhr (via Zoom Webinar)

Anlässlich des Starts des internationalen Observatoriums SKAO am 4. Februar 2021, für das Frankreich noch am selben Tag den Wunsch geäußert hat, ebenfalls Mitglied zu werden, laden wir Sie am 15. April zu einem virtuellen Wissenschaftscafé ein, um über eines der wichtigsten Projekte der bodengebundenen Astronomie auf internationaler Ebene in den kommenden Jahren zu diskutieren: das SKA-Radioteleskop (Square Kilometre Array), deren ersten beiden Teleskope in Kürze in Südafrika und Australien errichtet werden.

Europäische Souveränität: Ernennung eines Konsortiums für den Internetzugang über Satellit

Europäische Souveränität: Ernennung eines Konsortiums für den Internetzugang über Satellit

Ein erster Schritt der Europäischen Union zum Aufbau eines europäischen Satellitenkommunikationsnetzes. Ein Konsortium von Unternehmen, darunter Airbus Space und Arianespace, wurde damit beauftragt, die Machbarkeit eines solchen Projekts zu prüfen.

Der Rover Perseverance hat die von französischen Laboratorien entwickelteSuperCam an Bord

Der Rover Perseverance hat die von französischen Laboratorien entwickelteSuperCam an Bord

Am Donnerstag, den 30. Juli 2020, flog der Rover der NASA Perseverance zum Mars. Mit an Bord ist die französisch-amerikanische SuperCam, die von französischen Laboratorien des CNRS (französisches Zentrum für wissenschaftliche Forschung) und der CNES (französische Raumfahrtbehörde) mitentwickelt wurde. Die Landung ist für den 18. Februar 2021 geplant.